Simon von Schmude | Vokabular und Grammatik interaktiver Schwärme

Simon von Schmude, Bachelorarbeit 2018

www.simonvs.de

Wie nimmt ein Schwarm wahr? Wie kommuniziert er mit der Umwelt und wie verändert sich diese Wahrnehmung durch Interaktion mit sowohl Artgenossen, als auch Menschen? Dieses Projekt versucht, die Qualitäten von Schwärmen vom Standpunkt eines Designers aus neu zu erschließen, indem Sprachmodelle entwickelt wurden, die die Erzeugung von interaktiven Schwärmen durch Lesbarkeit und unvoreingenommene Kommunikation ermöglichen. Mithilfe des gewonnenen Wissens wurde ein Schwarm aus lichtsuchenden Kegeln entwickelt, die durch die direkte Interaktion mit Licht kommunizieren können.

Betreut durch Prof. Carola Zwick und Prof. Jörg Petruschat.

FollowFb.Ins.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.