Georg Klöck I Hybrid Interface

Georg Klöck, Bachelor 2019

gk[at]kloeckwork.com

Touchscreens haben sich als universelle Eingabemethode etabliert. Hapticals sind robuste Eingabemodule, welche die Sensorik kapazitiver Touchscreens nutzen, um vielfältige, haptische Sinneseindrücke zu emulieren, z. B. Rastpunkte. Das Projekt Hybrid Interfaces untersucht, wie Hapticals die Interaktion mit Touchscreens um neue physische Interaktionsqualitäten erweitern können. Dazu wurden Funktionsweise und Formen von Hapticals systematisch exploriert und anschließend für das Infotainment-Konzept eines teilautonomen Fahrzeuges prototypisch eingesetzt.

hybrid-interfaces.com
Unterstützt von BMW Group.

Betreuung: Prof. Carola Zwick und Prof. Dr. Jörg Petruschat

FollowFb.Ins.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.