Judith Glaser | Facet

Judith Glaser, Masterarbeit 2017

judith.glaser@arcor.de

Wir kommunizieren und konsumieren digital. Jede digitale Handlung hinterlässt ‹unsichtbare› Spuren in Form von Metadaten. Global Player sammeln und werten diese Daten bereits aus. Facet ermöglicht nun Privatpersonen Zugang zu den eigenen Metadaten, um ein Gefühl für deren personenbezogenen Aussagequalitäten entwickeln zu können. Das Interface bietet über diesen Einblick hinaus die Möglichkeit eigene ‹Facetten› zu erstellen und konstruktiv zu nutzen. Jenseits vom Quantified Self wird es so möglich, die eigene digitale Präsenz je nach Nutzungsszenario z. B. als Privat- oder Businessperson aktiv zu gestalten.

Betreuung: Prof. Carola Zwick und Prof. Knut Ebeling.

FollowFb.Ins.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.