ÜBER UNS

Mit der Veränderung der Parameter in der Welt um uns herum entstehen neue Fragen und Bedürfnisse. Das Erkennen dieser gesellschaftlichen und technologischen Veränderungen und ihrer Wechselwirkungen ist die Grundvoraussetzung für die Entwicklung innovativer und dennoch angemessener Gestaltungskonzepte.

„Angemessen“ bedeutet, sich von der Fragestellung leiten zu lassen und bei der Wahl der Gestaltungsmittel unvoreingenommene Alternativen zu berücksichtigen. Gebrauch und Sinnhaftigkeit stehen im Mittelpunkt und sollten immer als interaktiver Prozess verstanden werden, der gestaltet werden soll.

Produkte sowohl in ihrer physischen Präsenz als auch in ihrem Verhalten zu gestalten, bedeutet auch, geeignete Simulations- und Prototyping-Methoden einzusetzen oder ggf. neu zu entwickeln. Im Idealfall materialisiert sich durch diesen Prozess ein Produktkonzept mit Relevanz, das gleichzeitig einen Beitrag zum Diskurs der Designdisziplin leistet.

Die Designprojekte an der Kunsthochschule Weißensee werden durchgeführt, um das Potenzial neuer Technologien zu erforschen, Designherausforderungen zu identifizieren und mit Interaktionskonzepten zu experimentieren sowie die Rolle des Designs zu reflektieren. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen und Unternehmen tragen diese Projekte dazu bei, die nächste Generation von Designern darauf vorzubereiten, etwas zu bewirken.

FollowFb.Ins.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.